Karl May Erlebnisreise

USA Urlaub im Südwesten der USA – Reiseplan der Rundreise im Westen der USA durch Arizona, New Mexico und Texas

Diese geführten Rundreise durch den Westen der USA geht durch das Land der Apachen – erleben Sie Indianerkultur in kleiner Gruppe, Schauplätze aus den Karl May Erzählungen.


Karl May Erlebnisreise - Reiseplan, Tage 1 - 8:

Tag 1: Ankunft in Phoenix, Arizona
Willkommen in Phoenix, Arizona der schillernden Grossstadt voller Kunst und Kultur inmitten der faszinierenden Sonora Wüste. Wir treffen uns um 16 Uhr nachmittags in der Lobby des Basishotels. Gemeinsam besuchen wir den wunderschönen botanischen Garten voller einheimischer Kakteen, Tiere und einer Kulturausstellung. Beim Abendessen lernt sich die Gruppe kennen und die Reiseunterlagen mit vielen Infos zur Winnetou-Rundreise werden ausgeteilt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das jeweilige Photo!

Desert Botanical Gardens

Desert Botanical Gardens

Tag 2: Phoenix – Cameron, Arizona
Wir reisen nordwärts durch die Sonora Wüstenlandschaft mit baumgroßen Saguaro Kakteen zum bekannten Künsterlort Sedona, wo wir unseren ersten Halt machen. Sedona liegt eingebettet zwischen den bekannten “Red Rocks”, rote, von Wind und Wetter weich geformten Sandbergen. Weiter geht’s durch den malerischen Oak Creek Canyon hinauf nach Flagstaff. In den National Monumenten Sunset Crater und Wupatki erleben wir vulkanische und indianische Geschichte auf kurzen Wanderungen. 2 Nächte in der indianischen Cameron Trading Post Lodge.

Sedona Red Rocks

Sedona Red Rocks

Wupatki National Monument

Wupatki National Monument

Tag 3: Tagesausflug in den Grand Canyon South
Höhepunkt ist der Grand Canyon National Park. Wir genießen die einmalige Aussicht aus verschiedenen Blickwinkeln, erkunden den Desert View Drive, halten beim historischen Desert View Watchtower und wandern entlang der Schlucht in Richtung Hermits Rest, sofern er schneefrei ist. Die verschiedenen schönen Ausblicke in den beeindruckendsten Canyon der Welt sind unvergesslich. Ein optionaler Helikopter Rundflug kann reserviert werden. Zweite Nacht in der Trading Post Lodge, wo es eine Riesenauswahl an indianischem Handwerk zu sehen (und kaufen) gibt. Besonders die kunstvoll aus Schafwolle gewobenen Wandteppiche der Navajo Indianer sind beeindruckend.

Grand Canyon South Rim

Grand Canyon South Rim

Cameron Lodge

Cameron Lodge

Tag 4: Cameron – Second Mesa – Hopi Reservat – Winslow
Heute erleben wir die Hopi-Indianer Kultur hautnah auf einer geführten Tour. Ein Besuch bei Hopi-K u nstlernbringt uns ihre einzigartige Kultu und Kunst n a her. Am Nachmitag fahren wir nach Winslow an der bekannten Mother Road oder auch Route 66 genannt, die im Jahre 1926 von Chicago, Illinois nach Santa Monica, Kalifornien führte. Die Straße wurde von Tausenden von Einwanderern aus dem Osten der USA benutzt, die während der großen Rezession Ihr Glück in Kalifornien suchten. Sie wurde auch berühmt durch den Song Get Your Kicks on Route 66.

Hopi Korb

Hopi Korb

Petrified Forest National Park

Petrified Forest National Park

Tag 5: Winslow – Petrified Forest N.P. – Canyon de Chelly
Wir reisen weiter auf der Route 66. Im Petrified Forest National Park erkunden wir auf kurzen Wanderungen eine unwirkliche Landschaft, ein farbig erodiertes Gebiet, in dem man seltene, Millionen Jahre alten Baumstrünke entdecken kann. Hier findet man die größte Ansammlung der Welt von fossilem, prachtvoll von Mineralien gefärbtem Holz. Am Nachmittag fahren wir durch’s Navajo Reservat zum Canyon de Chelly zu verschiedenen Ausblicken. 1 Nacht in Chinle.

Acoma Sky City Pueblo

Acoma Sky City Pueblo

Tent Rock National M.

Tent Rock National M.

Tag 6: Canyon de Chelly – Acoma Sky City – Albuquerque, New Mexico
Am Morgen gibt es weitere Aussichtspunkte in den Canyon. Gegen Mittag erreichen wir Acoma Sky City, ein gut erhaltenes Pueblo auf einem Tafelberg gelegen das mehr als 2000 Jahre überlebt Hat. Ein lokaler Führer wird uns durch das Dorf führen. Danach Fahren wir nach Albuquerque, der grösste Stadt von New Mexico, wo wir einmal Übernachten.

Santa Fe Downtown

Santa Fe Downtown

Taos Pueblo

Taos Pueblo

Tag 7: Albuquerque,  Pow Wow Gathering of Nations – Tent Rock N.M. – Santa Fe
Der heutige Höhepunkt ist das größte Pow Wow, ein Treffen indianischen Brauchs namens “Gathering of Nations” (Nur April/May Tour). Tausende von Indianer der verschiedensten Stämme aus USA und Kanada treffen sich alljährlich einmal für diesen besonderen Anlass. Traditionelle Tänze werden von morgens bis abends vorgeführt. Kunsthandwerk und Musik begleiten den Tag in und um eine riesige gedeckte Arena in Albuquerque. Ein einmaliges Erlebnis zum Kennenlernen der Indianerkultur! Weiterreise zum Tent Rock National Monument für eine Wanderung zu faszinierenden Zelt gleichenden Felsen. Wir bleiben für zwei Nächte in Santa Fe, der Hauptstadt von New Mexico.

Gathering of Nations

Gathering of Nations

Pow Wow, Albuquerque

Pow Wow, Albuquerque

Tag 8: Santa Fe, Hauptstadt von New Mexico
Santa Fe, die Hauptstadt von New Mexico hat ein originelles, im südwestlichem Stil gebautes Capitol und viele Kunstgalerien. Die Altstadt ist leicht zu Fuss zu erreichen und Fussgänger freundlich. Es gibt mehr als genug zu Besichtigen für einen freien Nachmittag. Als erstes besuchen wir das Bosque Redondo Memorial, wo Tausende von Navajo und Mescalero Apachen interniert waren. Heutiger Höhepunkt ist der Carlsbad Caverns National Park. Wir tauchen ein in die faszinierende Unterwelt der Tropfsteinhöhlen. Wir gelangen über die Staatsgrenze nach Texas und fahren entlang dem Pecos River (wo nach Karl May Winnetous Pueblo war) zu unserer Oase inmitten der Wüste. Hier haben bereits vorgeschichtliche Indianer das nahe, warme Quellwasser inmitten der weiten trockenen Landschaft geschätzt. Wir checken ein in die historische Indian Lodge in den Davis Mountains. 2 Übernachtungen unter klarstem Sternenhimmel.

Carlsbad Caverns NP

Carlsbad Caverns NP

Mineralquelle, Texas

Mineralquelle, Texas