Southwest Adventures

Reiseplan durch Arizona und New Mexico, Tag 8 bis 15 – Kleingruppenreisen durch den Südwesten der USA

Abenteuerreisen in kleinen Gruppen, auf Deutsch geführt, fern vom Touristenstrom


Bereiten Sie sich auf eine vielseitige Abenteuerreise vor mit ausgefülltem Tagesprogramm, das Sie weiter unten im Detail nachlesen können. Durch unseren interaktiven Tagesplan haben Sie die Möglichkeit, sich näher mit den verschiedenen Höhepunkten vertraut zu machen. Der Amerikanische Südwesten breitet sich aus in weite Landschaften voller farbigen Felsformationen und mit Kakteen belebten Wüsten. Die Ortschaften und Städte sind geprägt von faszinierender indianischer und mexikanischer Kultur.

Hier erfahren Sie die DATEN UND PREISE

Kasha-Katuwe Tent Rocks Monument

Kasha-Katuwe Tent Rocks Monument



Reiseplan durch den USA Südwesten - Southwest Adventures (15 Tage) Interaktiver Tagesplan: Tag 8 bis 15

Tag 8: Las Cruces – Truth or Consequences
Weiterreise ins Apachen-Land nach Truth or Consequences (T or C) am Rio Grande. Dieser Ort war bereits zu Urzeiten berühmt für seine warmen Mineralquellen und deren heilende Wirkung. Sie entspannen sich in heißen Quellbädern. Zur Auswahl stehen auch Wandern oder eine optionale Bootsfahrt auf dem Elephant Butte See, dem größten See von New Mexico.

Truth or Consequences Mineralquellen

Truth or Consequences Mineralquellen

Elephant Butte Lake

Elephant Butte Lake

Tag 9: TorC – Fort Craig – Bosque Del Apache National Wildlife Preserve – El Camino Real National Heritage Center – Sandia Peak, Albuquerque – Santa Fe
Die Reise führt entlang der El Camino Real, in Spanisch: die königliche Strasse, eine historische 1000 Kilometer lange Missionsstraße, die während den Jahren 1598 bis 1834 den Westen erschlossen hat. Sie besuchen die letzten Reste des alten Fort Craig. Dann halten Sie beim Bosque del Apache National Wildlife an, ein gutes Beispiel einer Wiederherstellung eines Feuchtgebietes. Sie gelangen zum National Heritage Center El Camino Real am berühmten Einwanderungsweg gelegen. Als schöner Tagesabschluss unternehmen Sie eine Seilbahnfahrt auf den 3000 Meter hohen Sandia Peak bei Albuquerque fürs Abendessen (nicht inbegriffen) mit fantastischer Sicht über die größte Stadt von New Mexico. Zwei Übernachtungen in Santa Fe, New Mexico.

Fort Craig Ruinen

Fort Craig Ruinen

Sandia Peak in die Höhe mit der Gondel- bahn

Sandia Peak in die
Höhe mit der Gondel-
bahn

Tag 10: Santa Fe
Freier Tag zum Auskundschaften von Santa Fe, der Hauptstadt von New Mexico. Santa Fe ist bekannt als kulturelle Hochburg des Südwestens. Besuchen Sie das fußgängerfreundliche Stadtzentrum mit seinen typischen Adobe Gebäuden und einmaligen Kunstgallerien und Museen. Auch kulinarisch können Sie sich in aller Vielfalt verwöhnen lassen. Optionale Wildwasserfahrt kann vorbestellt werden. Zweite Nacht in Santa Fe.

Santa Fe

Santa Fe

Santa Fe Railroad

Santa Fe Railroad

Tag 11: Tent Rocks National Monument – Acoma Sky City Pueblo – Route 66 – Holbrook, Arizona
Sie verlassen Santa Fee und fahren ins umliegende Land des Pueblo Stammes. Sie wandern durchs Kasha-Katuwa Tent Rocks National Monument mit seinen kegelförmigen Steinformationen. Danach nehmen Sie an einer geführten Tour teil durch das Sky City Pueblo des Acoma Stammes. Eine Fahrt entlang der Mother Road, der berühmten historischen Route 66 bringt Sie nach Holbrook, Arizona, wo wir einmal übernachten.

Tent Rocks NM

Tent Rocks NM

Acoma Sky City

Acoma Sky City

Tag 12: Petrified Forest National Park – Flagstaff – Sunset Crater Volcano National Park – Cameron Trading Post
Höhepunkt ist der Petrified Forest National Park, den Sie zu Fuß erkunden. Hier befindet sich die größte Ansammlung der Welt von versteinertem, fossilen Holz. Große farbige, Millionen Jahre alte Baumstämme sind kilometerweit durch Erosion ans Tageslicht befördert worden und liegen kreuz und quer auf farbig schattiertem Wüstenboden – ein fast unwirklicher Ort, der zum Auskundschaften und Wandern einlädt. Am Nachmittag reisen Sie weiter nach Flagstaff für eine Kaffeepause. Im Sunset Crater Volcano National Monument, unternehmen Sie eine kurze Wanderung durch junges, vulkanisches Gebiet. Der Vulkankegel im Zentrum sieht aus, als ob er eben ausgebrochen sei. Die beiden nächsten Nächte übernachten Sie in einer originellen indianischen Trading Post Lodge.

Petrified Forest National Park

Petrified Forest National Park

Route 66, die Mother Road

Route 66, die Mother Road

Tag 13: Grand Canyon National Park – Cameron
Höhepunkt ist der Grand Canyon National Park. Sie genießen die unglaubliche Aussicht aus verschiedenen Blickwinkeln, erkunden den Desert View Drive, halten beim Desert View Watchtower und wandern entlang der Schlucht beim Hermits Rest. Die verschiedenen schönen Ausblicke in den beindruckendsten Canyon der Welt sind unvergesslich. Ein optionaler Helikopter Rundflug kann reserviert werden. Zweite Nacht in der Trading Post.

Grand Canyon NP

Grand Canyon NP

Cameron Trading Post

Cameron Trading Post

Tag 14: Cameron – Oak Creek Canyon – Sedona – Phoenix
Sie fahren durch den malerischen Oak Creek Canyon nach Sedona. Hier, zwischen roten, sagenumwogenen Vortex Felsen liegt dieser kleine Künstlerort, den Sie zu Fuß erkunden. Es hat viele sehenswerte Galerien und Läden. Eine Wanderung am Rande des Ortes bringt Sie näher zu den fotogenen roten Felsen und vielen Kakteen und Yucca Pflanzen. Gegen Abend endet die Rundreise in Phoenix, Arizona.

Sunset Crater N.M.

Sunset Crater N.M.

Sedona

Sedona

Tag 15: Ende der Rundreise
Heute ist die Tour zu Ende. Heimflug oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes. Wir sind Ihnen gerne behilflich mit Ihren weiteren Reiseplänen.